Trulla24's Blog

Ich entschuldige mich

Posted in Gesellschaft, Manipulation, Neusprech by trulla24 on 23. Februar 2010

„Ich entschuldige mich im Namen der Kirche in Deutschland bei allen, die Opfer eines solchen Verbrechens wurden.“

Hmmm.. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, entschuldigt sich?

Nehmen wir diese Formulierung doch jetzt mal auseinander. Er entschuldigt SICH, nicht etwa, dass er die Opfer um Entschuldigung bittet und es ihnen überlässt, diese anzunehmen…. Nein, mit dieser Formulierung nimmt Zollitsch den Opfern das Recht ab, selbst über das Recht zu entscheiden, das ihnen zugefügte Leid zu vergeben. Mit dieser Aussage erteilt Zollitsch seiner Institution die Absolution. Ein „Vos et Nos absolvo“ ist es, das einem nicht ausgesprochenen „Mea culpa“ vorauseilt.

Da anzunehmen ist, dass gerade Kirchenherren rhetorisch gut geschult sind und dies besonders mit Blick auf „Vergebung“, halte ich eine solche Formulierung wie „Ich entschuldige mich“ für grausam und die Opfer verhöhnend!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: