Trulla24's Blog

Pädophile und Exibitionisten aller Länder, vereinigt Euch!

Posted in Gesellschaft, Manipulation, Neusprech, Politik by trulla24 on 5. Januar 2010

Und zwar erstmal auf den Flughäfen in den USA und zwar dort, wo die Nacktscanner stehen. Laut Herrn Bosbach (CDU) sollen diese Scanner noch in diesem Jahr in Deutschland eingesetzt werden. Und bei all dem, was dort zu sehen sein wird, wundert es mich schon, dass gerade aus den Reihen der CDU derzeitig so vehement auf die Einführung dieser Geräte bestanden wird (abgesehen davon, dass sich unser Innenminister erstaunlich still verhält und stattdessen Bosbach vorschickt), aber zur Zeit von Zensursula in ein lautes ACH und WEH ausbrach, als es darum ging, Internetnutzer per se erstmal zu kriminalisieren.

Nun aber gibt es ein kleines Filmchen, das zeigt, wie „genital“ so ein Nacktscanner arbeitet. Schaut es Euch ruhig an und genießt die letzten Sekunden des Films. Sieht der Schniedel nicht gar putzig aus?

Und nun kann ich mir nicht vorstellen, dass Kinder oder Jugendliche von diesen Scannern ausgenommen werden. Diese Überlegung hat nämlich in England schon für einigen Wirbel gesorgt, gilt doch dort die Aufnahme von nackten Kinderkörpern als Kinderpornografie. Jetzt könnte man ja auch sagen, dass die Kinder nicht gescannt werden bräuchten, dass allein eine Körperuntersuchung (*upps*) hier ausreicht.

Der Grimminalbulli schreibt in seinem Blog dazu:

Möglichkeit 1
Nacktscanner dürfen an Kindern nicht benutzt werden und Terroristen hätten die Möglichkeit Kinder speziell als Bombentranporteure auszubilden oder zu benutzen.

Möglichkeit 2
Nackscanner werden bei Kindern nicht eingesetzt und alle Kinder müssen per Leibesvisitation abgetastet werden. Auch hier wieder sehr schwierig das Pädophile sich einschleusen könnten in die Zollabfertigung.

Darüber wurde wohl noch nicht nachgedacht, oder??

Ach ja, gerade stelle ich mir vor, wie sich potentielle Exhibitionisten künftig maßlos verschulden, in dem sie von einem Flughafen zum nächsten fliegen, um ihre „Teile“ in voller Pracht mindestens einer Person zu präsentieren….

Ich glaube, man kann gar nicht paranoid genug sein, um sich alle Eventualitäten und Wahrscheinlichkeiten auszudenken. Vielleicht sollten wir mal die qualifizierten Kräfte einiger Geheimdienste fragen, wie man es richtig macht? So ließe sich z.B. die eine oder andere unliebsame Person aus dem Verkehr ziehen…

Und morgen unterhalten wir uns über die tolle Kundenzufriedenheitskampagne von 1&1.

Advertisements
Tagged with:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: